22.03.2016 / Ansichten / Seite 8

Discokugel des Tages: Max Kruse

Don’t mess with Bild. Diese Erfahrung machte zuletzt Fußballer Max Kruse. Er ist nur ein müder Abklatsch von George Best, dem trotz seines Wahlspruchs »Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und schnelle Autos ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst« eine große Karriere beschieden war. Doch ein Nationalmannschaftstrainer, der sich Jogi nennen lässt, möchte Spieler im Kader, die Tee trinken und Milch predigen. Kruse ist raus, denn er entspreche nicht der »Vorbildrolle«, meinte der Coach am Montag. Dabei ist Löw nicht klar, dass sein Schwäbeln und Nägelkau...

Artikel-Länge: 1796 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe