19.03.2016 / Aktion / Seite 16

Angriffe auf die junge Welt

Denis Gabriel

Kennen Sie den Unterschied zwischen einem V-Mann und einem »Geheimen Mitarbeiter« des Verfassungsschutzes? Der wurde in einer Gerichtsverhandlung am vergangenen Mittwoch vor dem Kölner Landgericht erklärt. Der als Neonazi bekannte J. H. sei nämlich gezielt in rechte Kölner Strukturen eingeschleust worden, mit festem Gehalt vom Amt. Ein V-Mann sei hingegen einer, der sich bereits in rechten Strukturen organisiert hat, wenn ihn das Amt anwirbt. Aber eigentlich ist dieses Detail unwichtig: Die Tageszeitung junge Welt hat es gewagt, in mehreren Ausgaben auf den Umstand hinzuweisen, dass die damalige Chefin der Abteilung Verfassungsschutz im Innenministerium von NRW eine Ähnlichkeit ihres geheimen Mitarbeiters J. H. mit einem Phantombild festgestellt hat. Mit letzterem wur...

Artikel-Länge: 2425 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe