18.03.2016 / Thema / Seite 12

Text und Tat

Vorabdruck. Die fortlebende Herausforderung von Lenins Buch über den Imperialismus

Dietmar Dath

In den nächsten Wochen erscheint die von Wladislaw Hedeler und Volker Külow herausgegebene kritische Neuausgabe von Lenins »Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus« im Verlag 8. Mai. Wir veröffentlichen an dieser Stelle vorab die erste Hälfte des einleitenden Essays, den Dietmar Dath für diese Edition geschrieben hat. (jW)

(Super-)Märkte und (Super-)Mächte

Dass das amerikanische Warenhausunternehmen Wal-Mart in einem durchschnittlichen Geschäftsjahr mittlerweile mehr Geld einnimmt als fast alle Staaten dieser Welt – nur fünfundzwanzig von ihnen kassieren mehr – bedeutet, wie man den Geschäftsberichten jener Firma entnehmen kann, keineswegs, dass Staaten etwa für die Geschicke des Konzerns keine Rolle mehr spielten. Welche und wieviel Steuern so ein Laden wo auch immer bezahlen muss, welche Regeln er berücksichtigen muss oder unterlaufen kann, kurz: wo und wie er seine Profite realisiert, ist seiner Buchführung nicht egal – und sollte ...

Artikel-Länge: 20620 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe