17.03.2016 / Ausland / Seite 1

Antifaschisten abgeschoben

VVN-Aktivisten zurück in Berlin. Hunderte Teilnehmer bei Waffen-SS-Marsch in Riga

Frank Brendle

Mehrere hundert Menschen marschierten gestern durch die lettische Hauptstadt Riga, um das Andenken an die lettischen Divisionen der Waffen-SS hochzuhalten. Neben einigen Veteranen der SS-Einheiten und Nachkommen waren auch Abgeordnete der nationalistischen »Lettischen Nationalen Allianz« dabei, die als kleinerer Koalitionspartner an der Regierung beteiligt ist. Ein Journalist des russischen Senders RT, der die SS-Fans befragte, warum sie Nazis verehren, wurde von Ordnungskräften aus dem Marsch gedrängt und von der Polizei festgenommen.

An Protesten von Angehörigen der jüdischen Gemeinde und der Organisation »...

Artikel-Länge: 1936 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe