11.03.2016 / Sport / Seite 16

Fußball CL:Paris und Lissabon weiter

Der französische Fußballmeister Paris St. Germain gewann am Mittwoch abend das Achtelfinal-Rückspiel beim FC Chelsea mit 2:1 und steht nach dem 2:1-Hinspielerfolg zum vierten Mal in Folge in der Runde der letzten acht der Königsklasse.

Der frühere Frankfurter und heutige Pariser Torhüter Kevin Trapp (geboren am Tag des WM-Finales von 1990) lieferte, abgesehen von einer kleinen Unsicherheit kurz vor der Pause, vor 37.591 Zuschauern ein gutes Spiel ab.

»Wir sind bereit, in London zu leiden«, hatte PSG-Trainer Laurent Blanc vor der Begegnung im Stadion an der Stamford-Bridge erklärt. Dazu hätte er fast schon nach den ersten drei Minuten Gelegenheit gehabt, doch Trapp konnte einen Schuss des Spaniers Diego Costa parieren. Da...

Artikel-Länge: 2276 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe