08.03.2016 / Ausland / Seite 2

Treffen der Abriegler

EU-Türkei-Gipfel in Brüssel berät über Abschottung vor Flüchtlingen

In Brüssel sind am Montag die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union mit dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu zusammengetroffen, um über die Abschottung der EU vor Flüchtlingen zu beraten. Gleich zu Beginn wurde der Gipfel von EU-Ratschef Donald Tusk bis in den Abend (nach jW-Redaktionsschluss) verlängert, weil Davutoglu laut der Nachrichtenagentur dpa »neue und ehrgeizige Ideen« angekündigt hatte. Diese sehen vor, dass die Türkei mehr Flüchtlinge zurücknimmt, als bereits vereinbart worden war.

Das Treffen in Brüssel hat mit einem Streit über eine offizielle Anerkennung der Abriegelung der sogenannten Balkanroute begonnen: Es könne »nicht darum gehen, dass irgend etwas geschlossen wird«, sagte Bundeskan...

Artikel-Länge: 2303 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe