05.03.2016 / Kapital & Arbeit / Seite 2

EU-Delegation in Kuba

Siebte Verhandlungsrunde in Havanna. US-Außenminister sagt Besuch ab

Volker Hermsdorf

Vertreter der Europäischen Union und Kubas haben am Freitag in Havanna die siebte Verhandlungsrunde über ein Rahmenabkommen für politischen Dialog und Zusammenarbeit beendet. Auf der Agenda von EU-Unterhändler Christian Leffler und Kubas stellvertretendem Außenminister Abelardo Moreno Fernández, die die Delegationen anführten, standen die bisher zurückgestellten Themen Menschenrechte, Migration und Maßnahmen zur Beschränkung des Waffenhandels.

Nachdem im Dezember vergangenen Jahres bereits beim sechsten Treffen in Brüssel über die meisten Punkte Einigung erzielt worden war, erwarte er diesmal »substantielle Fortschritte«, hatte Moreno zu Beginn der zweitägigen Gespräche erklärt. Er tei...

Artikel-Länge: 2170 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe