29.02.2016 / Abgeschrieben / Seite 8

Gemeinsam TTIP und CETA stoppen

Abschlusserklärung einer Strategie- und Aktionskonferenz in Kassel

Unter dem Titel »Für einen gerechten Welthandel – Gemeinsam werden wir TTIP und CETA stoppen!« hat die Strategie- und Aktionskonferenz der Kampagne, die am Wochenende in Kassel stattfand, eine Abschlusserklärung verabschiedet, junge Welt dokumentiert Auszüge:

Heute sind wir eine Bewegung geworden, die schon viel erreicht hat. Eine Viertelmillion Menschen haben in Berlin am 10. Oktober 2015 demonstriert – die größte Demonstration seit langem, in einem der breitesten Bündnisse seit langem. Über drei Millionen Menschen haben europaweit die selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA unterschrieben – sie haben sich von der arroganten Ablehnung durch die Kommission nicht beirren lassen. Immer mehr Kommunen und Organisationen beschließen Erklärungen, in denen sie TTIP und CETA und auch das geplante Dienstleistungsabkommen TISA kritisieren und ablehnen. (...)

Selbstbewusst können wir heute sagen: Der Versuch, im Interesse multination...

Artikel-Länge: 3332 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe