23.02.2016 / Inland / Seite 4

Der Rammbock aus Rammelsbach

»Mal einen Kasten Bier ausgeben«: Einstiger Shootingstar der Linken Rheinland-Pfalz engagiert sich in der AfD

Katrin Küfer

In der heißen Phase des Landtagswahlkampfs in Rheinland-Pfalz wird die um den Einzug in den Landtag kämpfende Linkspartei im Westpfälzer Landkreis Kusel von ihrer eigenen Vergangenheit und politischen Versäumnissen eingeholt. Die Rede ist von dem gelernten Koch Patrick Hoffmann, der aus gesundheitlichen Gründen seit geraumer Zeit erwerbslos ist. Er ist der örtliche Direktkandidat der Rechtspartei AfD und wirbt auf Plakaten mit der Parole »Mut zur Wahrheit« um Stimmen. Vor zwei Jahren war Hoffmann noch Kreisvorsitzender, führender Repräsentant und Aushängeschild der Linken im Kreis. Wie ist ein solcher bundesweit nahezu einmaliger Seitenwechsel zu erklären?

Bei der Kommunalwahl im Frühjahr 2014 galt der in der Gemeinde Rammelsbach ansässige Hoffmann als Wahllokomotive. Er wurde für die Linke in den Kuseler Kreistag und in den lokalen Gemeinderat gewählt. Hoffmann feierte dies als historischen Durchbruch und bezog sich in Facebook auf die Tradition von verst...

Artikel-Länge: 4914 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe