22.02.2016 / Sport / Seite 16

Blutgrätsche

Die Wahrheit über den 22. Spieltag

Klaus Bittermann

Schon zwölf Spieltage vor Saison­ende gibt es erste Gerüchte über Spieler, die dem Ruf des Geldes folgen. Gündogan, der vor noch nicht allzulanger Zeit sagte, er könne sich auch vorstellen, weiter in Dortmund zu spielen, wechselt wahrscheinlich nach Manchester City. Das ist logisch, denn dort trainiert ab Sommer Guardiola, der sich einen neuen Kader zusammenkaufen muss, denn der alte hat versagt, und die Scheichs lassen nicht locker und wollen es endlich wissen.

Der BVB bedient sich dafür aus Vereinen, die mit ihm nicht mithalten können, also bei fast allen außer Bayern und Wolfsburg, wo sich wiederum die Premier League bedient. Mo Dahoud von Gladbach soll Gündogan perspektivisch ersetzen. Aber vielleicht liegt das Gute ganz in der Nähe. Sahin ist letzten Donnerstag nach einem Jahr Verletzungspause gegen Porto wieder zurückgekehrt und hat sofort die Posi­tion des strategischen Spielgestalters in glänzender Weise übernommen. Und vielleicht kommt er ja wiede...

Artikel-Länge: 3280 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe