22.02.2016 / Abgeschrieben / Seite 8

»Schluss mit der Hofierung des Terrorpaten Erdogan«

Sahra Wagenknecht zum Thema »Schutzzone« in Syrien; Ulla Jelpke zu Ursachen rechter Gewalt

Die Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Bundestag, Sahra Wagenknecht, kommentierte auf ihrer Facebook-Seite am Sonntag die Äußerungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu einer »Schutzzone« in Syrien:

Kanzlerin Merkel geht seit der letzten Woche in ihrer Unterstützung für das Erdogan-Regime so weit, die Forderung der Türkei nach einer »Schutzzone« im syrischen Grenzgebiet zu unterstützen. Mit dieser Schutzzone will Erdogan den Widerstand der Kurden gegen den »Islamischen Staat« und andere islamistische Gruppen brechen und seine fatale Politik in Syrien durchsetzen. In der Praxis wäre dies nichts anderes als eine weitere Eskalation in Syrien und eine direkte Konfrontation mit Russland. Im Gegensatz dazu ist sogar die stets kriegsbereite NATO noch friedliebend: Im Falle einer von der Türkei provozierten militärischen Auseinandersetzung mit Russland könne diese nicht mit ihrem Beistand rechnen, heißt es vom luxemburgischen Außenminister Asselborn....

Artikel-Länge: 3332 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe