17.02.2016 / Ansichten / Seite 8

Werbeträger des Tages: Klopapier

Der niederländische Staat hat laut der Zeitung AD einer Gruppe von Bürgern aus Arnhem einen Kostenzuschuss in Höhe von 48.000 Euro für Klopapier bewilligt. Bei den glücklichen Empfängern handelt es sich aber nicht etwa um eine Selbsthilfegruppe, die gegen nervösen Durchfall kämpft. Es geht den Antragstellern mehr um diplomatischen Dünnpfiff, genauer gesagt um das geplante Assoziierungsabkommen zwischen der EU und der Ukraine. Mit dem Geld sollen Rollen von Toilettenpapier mit Parolen gegen den anstehenden Vertrag bedruckt werden. Nach dem Motto: Alles für’n A...

Artikel-Länge: 1787 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe