12.02.2016 / Abgeschrieben / Seite 8

Israelischer Botschafter in der Bundesrepublik: Israel ist ein Rechtsstaat

Pfarrer Peter Kranz, Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins »Ökumenisches Zentrum für Umwelt-, Friedens- und Eine-Welt-Arbeit« in Berlin-Charlottenburg, veröffentlichte am Montag einen Brief an den Botschafter Israels in der Bundesrepublik, Yakov Hadas-Handelsman, den wir am selben Tag an dieser Stelle dokumentierten. Am Donnerstag antwortete der Adressat Pfarrer Kranz. jW erhielt das Schreiben in Kopie:

(...) In knappen Sätzen erwähnen Sie [in dem Brief, jW] den Anschlag auf die Dormitio-Abtei in Jerusalem sowie die Festnahme von Mohammed Abu Sakha, der einige Stunden pro Woche als Clown in einem Zirkus tätig war und derzeit in Verwaltungshaft sitzt. Beide Fälle beschreiben Sie mehr als unvollständig. Vielleicht wären weitere Details zu lang für einen Abdruck in der Jungen Welt gewesen. Deshalb vervollständige ich hiermit einige Fakten.

Die Schuld für den Anschlag mit Hassparolen auf die Dormitio-Abtei von jüdischen Extremisten geben Sie der israelischen ...

Artikel-Länge: 3539 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe