11.02.2016 / Ansichten / Seite 8

Hundewedler des Tages: Recep Tayyip Erdogan

Bisher lief alles wie geschmiert für Recep Tayyip Erdogan, der gern als Henker des syrischen säkularen Staates, der dort lebenden Alawiten und generell der Kurden in die Geschichte eingehen möchte. Die EU und insbesondere Angela Merkel macht er mit Erpressung handzahm: »Wir können die Tore nach Griechenland und Bulgarien jederzeit öffnen und die Flüchtlinge in Busse setzen.« Das sagte er laut einem am Montag geleakten Protokoll im Gespräch mit EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker und EU-Ratspräsident Donald Tusk im November 2015. Berlin und Brüssel haben verstanden und lassen dem IS-Paten und Kurdenschläc...

Artikel-Länge: 1932 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe