09.02.2016 / Inland / Seite 5

Bafin macht Bank dicht

Pleitegefahr und zehn Milliarden Euro Schaden? Verdacht auf Steuerhinterziehung bei Finanzinstitut

Bei der Maple Bank in Frankfurt am Main dauern die Ermittlungen wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung an. Während das Institut am Montag für den Geschäftsverkehr geschlossen blieb, setzten Staatsanwälte ihre Steuerermittlungen fort. Die Finanzaufsicht Bafin hatte am Wochenende die Schließung der Bank angeordnet, weil ihr wegen einer notwendigen Steuerrückstellung die Überschuldung drohe.

Die Bank bestätigte, dass die Rückstellung in Zusammenhang mit möglicherweise illegalen »Cum-Ex«-Aktiengeschäften aus den Jahren 2006 bis 2010 steht. Auch zahlreiche andere Banken und Einzelpersonen stehen im Verdacht, ähnliche Geschäfte rund u...

Artikel-Länge: 2012 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe