26.01.2016 / Ansichten / Seite 8

Fluchthelferin des Tages: Beatrix von Storch

Jakob Augstein, die Geißel des deutschen Feuilletons, hat am Montag in seiner Kolumne auf Spiegel online eine interessante Beobachtung geschildert. Die Rechten, die AfD-Politiker, »die lächeln immer«. Das ist ihm aufgefallen. »Und viele haben so glatte Gesichter«: Der Lucke, die Petry. Selbst der Höcke. »Die Gesichter von gewissenlosen Kindern«, findet Augstein.

Für eine allerdings gilt das nicht: Die Berliner AfD-Chefin Beatrix Amelie Ehrengard Eilika von Storch. Die 1971 geborene »Herzogin von Oldenburg« hat nichts zu lachen, zu groß sind die Gefahren, die Deutschland drohe...

Artikel-Länge: 1834 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe