22.01.2016 / Titel / Seite 1

Rebellion der Bauern

Straßenblockaden mit Tausenden Treckern in ganz Griechenland. Auch andere Beschäftigte protestieren gegen »Rentenreform«

Heike Schrader, Athen

Griechenlands Bauern gehen auf die Barrikaden. Mit mehr als 6.000 Treckern haben sie seit Tagen im ganzen Land an strategisch wichtigen Punkte Blockaden errichtet, um jeweils für Stunden den Verkehr auf den Autobahnen lahmzulegen. Allein in Promachona, an der seit dem vergangenen Freitag von den Bauern immer wieder stundenweise blockierten Grenze zu Bulgarien, wurden am Donnerstag morgen 1.300 Landmaschinen gezählt. Es sei nicht ausgeschlossen, dass die widerständigen Landwirte dort in Kürze auch eine Dauerblockade des Übergangs beschließen werden, ließen Gewerkschaftsvertreter am Donnerstag durchblicken. Weitere Blockadepunkte befinden sich unter anderem auf der Schnellstraße zwischen Patras und Pyrgos sowie in Lakonia und Argolida auf dem Peleponnes. In Iraklion auf Kreta wurde am Mittwoch das Gebäude der örtlichen landwirtschaftlichen Versicherungsanstalt umstellt, in Thessaloniki, Rhodos (Stadt) und anderen Städten legten Trecker für Stunden den Verke...

Artikel-Länge: 3395 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe