21.01.2016 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Realität verstört globale »Eliten«

Teilnehmer am Weltwirtschaftsforum in Davos erörtern aktuelle Krisen und Wirtschaft der Zukunft

Mit rund 2.500 Politikern, Managern und Wissenschaftlern aus mehr als 100 Ländern hat am Mittwoch im Schweizer Alpenkurort Davos die Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums (WEF) begonnen. Die »Eliten« der Welt scheinen aufgeschreckt durch zahlreiche, sich selbst verstärkende Krisenprozesse in Wirtschaft und Politik. Dabei gehört das Flüchtlingsproblem zu den herausragenden Themen. Sorgen bereiten auch Risiken durch die aus Sicht des globalen Kapitals zu gering wach...

Artikel-Länge: 1499 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe