21.01.2016 / Ansichten / Seite 8

Lernziel Wahlbetrug

Polen und die Ratingagenturen

Reinhard Lauterbach

Klassiker sind deshalb welche, weil man sie immer wieder mit Gewinn zitieren kann. Was derzeit mit Polen passiert, passt zu einem Zitat aus dem Kommunistischen Manifest wie die Faust aufs Auge: Die Bourgeoisie, so schrieben 1848 Karl Marx und Friedrich Engels, »zwingt alle Nationen, die Produktionsweise der Bourgeoisie sich anzueignen, wenn sie nicht zugrunde gehen wollen; sie zwingt sie, die sogenannte Zivilisation bei sich selbst einzuführen, d. h. Bourgeois zu werden.«

Es ist nicht so, dass Polen nicht auch vor der Machtübernahme durch die rechtskonservative PiS kapitalistisch gewesen wäre. Und es ist auch nicht anzunehmen, dass Jaroslaw Kaczynski und seine Leute den Sozialismus einführen wollen. Im Gegenteil, sie sind fanatische Antisozialisten, auch wenn manche polnischen PiS-Kritiker Verwandtschaften zwischen der aktuellen Politik und dem Regierungsstil des einstigen Generalsekretärs der Polnischen Vereinigten Arbei...

Artikel-Länge: 2894 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe