16.01.2016 / Fotoreportagen / Seite 4 (Beilage)

Selber tun!

Linker Jahresauftakt in der Berliner Urania: Das war die XXI. Rosa-Luxemburg-Konferenz

Lange Schlangen vor der Berliner Urania. Der Andrang zur XXI. Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz der jW ist gewaltig. Mehr als 2.600 Gäste und Unterstützer sind gekommen. Sie hören den Vorträgen des türkischen Revolutionärs Aydin Çubukçu und von Alpidio Alonso Grau vom ZK der Kommunistischen Partei Kubas zu. Natascha Strobl und Esther Bejarano warnen vor der immer stärker werdenden Rechten. Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, erteilt unter großem Applaus des Publikums »Rot-Rot-Grün« eine Absage – »linke Politik« sei mit der SPD einfach nicht zu machen.

His...

Artikel-Länge: 1886 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe