15.01.2016 / Ausland / Seite 7

Keine Chance auf Frieden

Erdogan und Mafiapate hetzen gegen Akademiker. Staatsanwaltschaft ermittelt gegen TV-Moderator. Tote bei Anschlag auf Polizei in Südosttürkei

Nick Brauns

Auf das Polizeihauptquartier in der Kreisstadt Cinar in der südosttürkischen Provinz Diyarbakir ist in der Nacht zum Donnerstag ein Anschlag verübt worden. Das fünfstöckige Gebäude wurde durch eine Autobombe und den anschließenden Beschuss mit Raketen vollständig zerstört. Bei dem Anschlag, durch den auch ein Wohnheim für Familienangehörige der Polizei einstürzte, wurden nach Angaben des Gouverneurs von Diyarbakir sechs Zivilisten getötet, drei davon waren Kinder. 39 weitere Personen, darunter sechs Polizisten, seien verletzt worden. Zeitgleich wurde ein Stützpunkt der Militärpolizei in der Stadt Midyat in der Provinz Mardin mit Panzerfäusten angegriffen. Die Nachrichtenagentur Anadolu berichtete, es gebe dort bisher keine Angaben zu möglichen Opfern.

Wenige Stunden nach dem Anschlag auf das Polizeihauptquartier wurde das Gebäude der in Cinar regierenden, linken Demokratischen Partei der Regionen (DBP) und des kurdischen Sprachvereins Kurdi-Der durch einen...

Artikel-Länge: 4540 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe