15.01.2016 / Inland / Seite 2

Jäger unter Druck

Nach Übergriffen in Köln: Rücktrittsforderung an NRW-Innenminister

Markus Bernhardt

Der nordrhein-westfälische Landtag hat sich am Donnerstag in einer Sondersitzung, die von CDU und FDP beantragt worden war, mit den sexistischen Übergriffen befasst, zu denen es in der Silvesternacht unter den Augen der Polizei in Köln gekommen war und die offenbar mehrheitlich von Flüchtlingen und Migranten begangen worden waren (jW berichtete). Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) sprach am Donnerstag von einer »operativen Fehleinschätzung« der Kölner Polizei und kündigte an, mehr Polizisten einstellen zu wollen. Konkret nannte sie eine Zahl von 500 Beamten.

Die Oppositionsfraktionen im Düsseldorfer Landtag nutzten die Sondersitzung zur Abrechnung mit NRW-Innenministe...

Artikel-Länge: 2212 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe