14.01.2016 / Ansichten / Seite 8

Rücktritt des Tages: Martina Kaiser

Rücktritt des Tages

Niemandem kann man es recht machen, wird sich Martina Kaiser in den paar Tagen des noch jungen Jahres öfter gedacht haben. Da kämpfte die Kriminalhauptkommissarin fünf Jahre lang mit der Legasthenie ihrer Kollegen, formulierte schwer leserliche Einsatzberichte in verständliches Deutsch um. Als Dank wird sie seit 2016 nur noch mit Häme überschüttet. Die Leiterin der Pressestelle der Kölner Polizei hatte gestern endgültig die Schnauze voll. Martina Kaiser warf hin.

Ihre Abteilung hatte bereits am 1. Januar die wohl am meisten zitierte Polizeimeldung des Jahres abgesetzt. Die Silves...

Artikel-Länge: 1846 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe