06.01.2016 / Ansichten / Seite 8

Gaspatriot des Tages: Alexander Tulupow

Gestimmt hat bei dem noch nie was: Am Freitag erklärte der sogenannte Ministerpräsident der Ukraine, Arsenij Jazenjuk, das Land verfüge über genügend gespeichertes Gas, um über den Winter zu kommen. Am Montag abend teilte in Moskau der Pressesprecher des russischen Präsidenten mit, der Bürgermeister der Stadt Genitschewsk, Alexander Tulupow, im Süden der Ukraine habe sich »an die russische Seite« gewandt und um Gaslieferungen gebeten. In dem 20.000-Einwohner-Ort auf einer Landenge am Asowschen Meer herrschten seit dem 2. Januar ungewöhnlich tiefe Temperaturen und der Druck in den Gasleitungen sei so niedrig...

Artikel-Länge: 1934 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe