Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
08.05.2015 / Feuilleton / Seite 10

Die blaue Platte darunter

Realität ist was Gemachtes: Ein Roman über den Glauben an Autoritäten und ein Sachbuch über einen deutschen Progapandafilm von 1916

Wolfgang Müller

Sich in den Welten von Romanautoren zurechtzufinden, ist nicht immer leicht und muss es ja auch nicht sein. In Juliane Beers »Frau Doktor E. liebt die Abendsonne« beispielsweise schlüpft der Leser in die Haut einer recht komplizierten Ich-Erzählerin. Dieser wohl kompetenten Ärztin mit langjähriger Berufserfahrung eilt der Ruf einer Kosmopolitin voraus. Sie soll nicht nur in Hamburg, sondern auch in Kapstadt praktiziert haben.

Durch die Augen dieser Ärztin sehen wir uns mit allerlei bekannten, aber auch überraschend auftauchenden Zumutungen unserer Umwelt konfrontiert. Wir nehmen ihre Gedanken und Reflexionen auf. Die klingen zunächst sehr vernünftig und leuchten ein, vielleicht nicht immer, aber doch häufig. Wenn wir die Eindrücke, die uns von außen erreichen, werten müssen, hilft uns dabei zunächst doch meist die Protagonistin: »Ich versuchte, ihren Redeschwall zu sortieren.«

Nicht immer stecken wir in ihrem Körper, zum Beispiel dann nicht, wenn sie sich...

Artikel-Länge: 4649 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €