02.02.2015 / Ausland / Seite 7

Proteste gegen »Akademikerball«

Österreich: Tausende demonstrieren gegen rechte Veranstaltung in der Wiener Hofburg

Simon Loidl, Wien

Tausende Menschen haben am Freitag in Wien gegen den von der rechten Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ) organisierten »Akademikerball« protestiert. Während laut Polizeiangaben etwa 5.000 Menschen den Aufrufen zu mehreren antifaschistischen Kundgebungen folgten, waren es laut dem Bündnis »Offensive gegen Rechts« bis zu 9.000. Der größte Demonstrationszug begann gegen 18 Uhr beim Hauptgebäude der Universität und führte durch die Wiener Innenstadt bis zum zentral gelegenen Stephansplatz. Anschließend hatte »Offensive gegen Rechts« an mehreren möglichen Zufahrtswegen in die von der Polizei festgelegte Sperrzone Blockaden angemeldet. Mit diesen sollte den Gästen die Anreise zu dem in den Prunkräumen der Republik in der Hofburg stattfindenden Ball erschwert werden. Dies gelang aufgrund der Größe des abgeriegelten Gebietes nur bedingt – so gab es Meldungen, wonach einige Taxis vorübergehend am Weiterfahren gehindert wurden.

Gleichzeitig hatte die Init...

Artikel-Länge: 4620 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe