25.09.2014 / Schwerpunkt / Seite 3

»Finanzkrieg gegen Kuba«

Die Blockade durch die USA wird weiter verschärft. Ein Gespräch mit Oscar Martínez

André Scheer
Oscar Martínez ist stellvertretender Leiter der Abteilung für internationale Beziehungen beim Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Kubas

Im kommenden Jahr findet in Panama der nächste Amerika-Gipfel statt. Zum ersten Mal ist Kuba zu diesem Treffen eingeladen worden …

Ja, die panamaische Regierung hat Kuba eingeladen, und die kubanische Seite hat auch bereits bestätigt, daß wir gerne zur Teilnahme bereit sind.

An dem Gipfeltreffen wird vermutlich auch US-Präsident Barack Obama teilnehmen. Kann es eine Gelegenheit sein, die Beziehungen zwischen Kuba und den Vereinigten Staaten zu normalisieren?

Es wird zumindest eine Gelegenheit sein, mal wieder von Angesicht zu Angesicht miteinander zu sprechen, und vielleicht bedeutet es auch eine gewisse Annäherung. Aber für eine Normalisierung der Beziehungen stehen noch viele Dinge aus, die getan werden müssen. Es gibt im Westen den Eindruck, daß es eine Lockerung der Blockade gegeben habe. Aber...

Artikel-Länge: 9145 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe