22.08.2014 / Schwerpunkt / Seite 3

Echte Freundschaft

Venezuela hilft dem heldenhaften Volk Palästinas

Fidel Castro
Gestern (Dienstad) habe ich den Präsidenten der Bolivarischen Republik Venezuela empfangen, der im Zusammenhang mit der Verteidigung der wichtigen Erdölinteressen seines Landes eine Auslandsreise unternommen hatte.

Er nutzte seinen Aufenthalt in Kuba, um mit mir Kontakt aufzunehmen und mich persönlich zu begrüßen. Das hatte er am 13. August dieses Jahres versprochen, als ich das Privileg hatte, 88 Jahre alt zu werden. An diesem Tag schickte er mir einige Früchte, einige von ihnen klein wie Perlen, die ich nie zuvor gesehen habe und die einen wunderbaren Geschmack haben. Außerdem schenkte er mir einen Trainingsanzug als Gabe der venezolanischen Sportler, die um Lorbeeren für ihr Land streiten.

Es freute mich außerordentlich, daß er seinen Besuch so schnell wahrmachen konnte – nicht nur wegen der Ehre, die seine Anwesenheit bedeutet, und wegen seines schnellen Handelns zur Bewältigung der schweren Aufgabe, den Heldenkampf von...

Artikel-Länge: 7547 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe