24.07.2014 / Medien / Seite 15

Kuba fest im Blick

Multimediaprojekt im Baskenland will Gegenöffentlichkeit herstellen

Volker Hermsdorf, Bilbao
Ein kleines Aufnahmestudio in der Altstadt von Bilbao, ein paar einfache Schreibtische mit leistungsfähigen Multimediarechnern und eine Gruppe hoch motivierter Freiwilliger sind die Pfeiler eines der erfolgreichsten alternativen Medienprojekte Europas. Seit dem 1. Mai 2007 produziert Cubainformación täglich Nachrichten, Analysen, Hintergründe und Kommentare über Kuba, um den Kampagnen der privaten und staatlichen Massenmedien Kontra zu bieten.

»Gegenöffentlichkeit von links hat nur dann eine Erfolgschance, wenn sie professionell gemacht wird«, sagt Projektkoordinator José Manzaneda. Von der Qualität können sich Interessierte in bis zu fünf Sprachen auf der spanischen Homepage www.cubainformacion.tv ein Bild machen. Täglich werden dort neue, selbstproduzierte Videos und Nachrichten sowie aktuelle Texte über Kuba veröffentlicht. Die auch über Youtube, Twitter und Facebook verbreiteten Info...

Artikel-Länge: 3150 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe