23.07.2014 / Schwerpunkt / Seite 3

Peinliche Täuschungsmanover

Wie der Westen mit gefälschten Dokumenten Stimmung gegen Rußland macht

Rainer Rupp
Die grenzenlose Voreingenommenheit westlicher Politiker gegen Moskau und die ostukrainischen Volksmilizen wird nur noch von der seit Monaten dauernden Hetze unserer vermeintlichen Qualitätsmedien übertroffen. Diese Konstellation hat die von Faschisten durchsetzte Regierung der Ukraine in die einzigartige Lage versetzt, Rußland und die Volksmilizen problemlos für den Abschuß der malaysischen Maschine verantwortlich machen zu können, denn das paßt genau in das Konzept der USA. Da Moskau nicht in die amerikanische Falle getappt ist und trotz der gräßlichen Massaker an der ostukrainischen Zivilbevölkerung nicht militärisch in der Ukraine intervenierte, hofft Washington die trägen Westeuropäer mit Hilfe des Absturzes von MH 17 doch noch gegen Rußland mobilisieren zu können. Beweise für eine Schuld Moskaus braucht es da nicht, es genügt, die Lügen des von Faschisten geführten ukrainischen »Sicherheitsministeriums« im Westen als Wahrheit zu salben.

...

Artikel-Länge: 4878 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe