07.06.2014 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Herrliche Illegale

Periklis Korovessis
Tod

Ich weiß, daß der Tod da sein wird. Wie ein eiliger Umzug vielleicht oder eher wie eine Zwangsräumung. Eine plötzliche Reise, denn dein Land hat aufgehört, zu existieren – einfach so, aus Spaß. Und dabei lasse ich soviel zurück: Ideen, Pläne für ein neues Leben, besser als das gegenwärtige, mit Bach in Wohngemeinschaft. Meine Freunde werden fehlen. Und ein bislang Unbekannter wird mit anderen Unbekannten den Platz einnehmen. Vielleicht werde ich mich erinnern – an deine Augen, deine Hände, an den Stein, nach dem du dich am Meeresstrand bücktest. Genau deshalb sage ich dir, ich weiß, daß der Tod da sein wird: an einem ganz normalen Abend. Einem wie immer.

Sterbliche Zeit

Die Zeit dehnte sich in deinen Armen. In deinen Augen sah ich Unendlichkeit, in deinem Liebesakt die Ewigkeit. Ich glaubte es. Aber alles ging vorbei, verflüchtigte sich. Ich ging zurück ins Nichts. Ich lebte die Zeit des Sterblichen, in der alles ein Ende hat. Ich dacht...





Artikel-Länge: 8046 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe