27.03.2014 / Schwerpunkt / Seite 3

Integration: Einheit des Kontinents

Lateinamerika rückt zusammen. In den vergangenen Jahren sind auf dem Kontinent zahlreiche internationale Organisationen entstanden, durch die sich die Staaten von der bisherigen Dominanz durch die USA lösen.

Im Dezember 2004 riefen Hugo Chávez und Fidel Castro in Havanna die »Bolivarische Alternative für die Völker Unseres Amerikas« (ALBA) ins Leben, die heute neun Mitglieder hat. Der Name »Alternative« wurde inzwischen durch »Allianz« ersetzt, um die gefestigten Strukturen dieses antiimperialistischen Bündnisses zu unterstreichen.

Die Union Südameri...



Artikel-Länge: 1764 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe