23.01.2014 / Inland / Seite 2

»50 Jahre Kriegsgewäsch«

Illustre Gästeschar wird zur NATO-Kriegstagung in München erwartet

Die Münchner Innenstadt rund um das Hotel »Bayerischer Hof« wird in gut einer Woche wieder zur Hochsicherheitszone: Politiker, Rüstungslobbyisten und Militärs aus aller Welt treffen sich zur 50. NATO-Kriegstagung, der sogenannten Sicherheitskonferenz.

Die Krieg in Syrien, die Atompolitik des Iran und die Internetsicherheit würden zentrale Themen sein. Das kündigte Konferenzleiter Wolfgang Ischinger am Mittwoch in München während einer Pressekonferenz an. Ungestört konnte er seine Ausführungen allerdings nicht beenden. Aktivisten der Münchner Friedensbewegung demaskierten Ischingers Vortrag. Sie hielten Plakate mit Aufschriften wie »50 Jahre Kriegsgewäsch« in die Höhe und verteilten ein Flugblatt mit Äußerungen Ischingers. »In ihnen tut sich Ischinger als Aufrüstungs- und Kriegsbefürworter hervor«, erklärte Claus Schreer vom Aktionsbündn...

Artikel-Länge: 2637 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe