17.01.2014 / Feuilleton / Seite 12

Die neue Bundeswehr

Dusan Deak
Als Joschka Fischer Anfang 1999 beschloß, Serbien zu bombardieren, lag noch vieles im argen. Es hat ihm Kritik eingebracht. Man kann heute mit Fug und Recht sagen, daß die damalige Bombardierung familienunfreundlich war. Ohne jede Rücksicht auf Kitaöffnungszeiten oder Tischgewohnheiten hat man drauflosgebombt. Kein Wunder, daß dies zu Unmutsäußerungen im Gastland führte. Bis heute sind Verstimmungen zwischen Deutschland und Serbien nicht ganz ausgeräumt.

Mit Verteidigungsfamilienministerin von der Leyen werden die Bundeswehr und das Kriegsgeschehen drumherum nun familientauglich. Das war überfällig. Nicht nur K...

Artikel-Länge: 1947 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe