21.11.2013 / Thema / Seite 10

Slumlord und Kolonialist

Dokumentation. Rede zur Kritik an der Deutschen Bank und ihren Verantwortlichen

Jutta Ditfurth
Am 16. November 2013 verlieh die Ethecon-Stiftung in Berlin zwei Preise: Den »Blue Planet Award« zur Ehrung herausragenden Einsatzes für den Erhalt und die Rettung der Erde erhielt die Auschwitz-Überlebende Esther Bejarano. Der Negativpreis »Black Planet Award« für Verantwortliche der Zerstörung der Erde wurde an die Vorstandsvorsitzenden Anshu Jain und Jürgen Fitschen sowie weitere Manager und Großaktionäre der Deutschen Bank verliehen. Jutta Ditfurth hielt die »Schmährede«, die junge Welt an dieser Stelle dokumentiert. Die hier abgedruckte Originalfassung des Manuskriptes wurde während der Rede aus Zeitgründen leicht gekürzt vorgetragen.

Schönen guten Tag allerseits!

Anshu Jain und Jürgen Fitschen, die Vorstandssprecher, die den »Black Planet Award« stellvertretend für die Deutsche Bank bekommen werden, sind einerseits von Profitzwang und Konkurrenz Getriebene. Andererseits nutzen sie ihren Spielraum innerhalb dieser Struktur nur für ihren Profit.

Ic...





Artikel-Länge: 20430 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe