29.10.2013 / Ansichten / Seite 8

Massenmörder des Tages: Brandon Bryant

Was für ein Rekord! Brandon Bryant hat als Drohnenpilot offiziellen Angaben zufolge 1626 Menschen umgebracht – »im Kampf getötete Feinde«, wie es in einem Zertifikat der US-Luftwaffe heißt. Fast sechs Jahre lang mordete er von einem fensterlosen Raum in der Wüste von Nevada aus für die USA. Dann konnte er nicht mehr, wie er jetzt im Interview mit CNN berichtete. Das Militär bot ihm einen »Bonus« an. 109000 US-Dollar, wenn er beim Töten im Schichtbetrieb weitermacht. Wollte er nicht. Bryant weiß, »im Kampf getötete Feinde«, das sind auch Kinder und Frauen.

Pressebe...

Artikel-Länge: 1823 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe