22.02.2013 / Inland / Seite 2

»Bayern hat das selektivste Schulsystem«

Die Landtagswahl im Blick: Eltern, Schüler und Lehrer fordern mehr Bildungs­gerech­tigkeit. Ein Gespräch mit Julia Pollert

Ralf Wurzbacher
Julia Pollert ist Geschäftsführerin der Stiftung »Gesellschaft macht Schule« und Initiatorin der bayernweiten Kampagne »Bildungsflash.de – Gib Bildung deine Stimme«

Schüler-, Eltern- und Lehrerverbände und etliche andere im Bildungsbereich tätige Organisationen haben sich vor der Landtagswahl in Bayern zur Kampagne Bildungsflash.de zusammengetan. Was wollen Sie erreichen?

Es gibt schon heute eine ganze Menge an Akteuren in Bayern, die sich für mehr Bildungsgerechtigkeit stark machen. Leider ist es bisher so, daß trotz der vielen Übereinstimmungen so mancher sein eigenes Ding macht. Unser Ziel ist es, alle vorhandenen Kräfte auf einer offenen Plattform zu bündeln, so daß am Ende möglichst alle gemeinsam an einem Strang ziehen.

Dabei verfolgen Sie ziemlich ambitionierte Ziele …

Wir haben einen Katalog von neun Forderungen erarbeitet, der zwei Schwerpunkte hat: Wir wünschen uns eine ganzheitliche Bildung, die die Persönlichkeitsentfa...

Artikel-Länge: 4684 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe