22.02.2013 / Inland / Seite 2

»Bayern hat das selektivste Schulsystem«

Die Landtagswahl im Blick: Eltern, Schüler und Lehrer fordern mehr Bildungs­gerech­tigkeit. Ein Gespräch mit Julia Pollert

Ralf Wurzbacher
Julia Pollert ist Geschäftsführerin der Stiftung »Gesellschaft macht Schule« und Initiatorin der bayernweiten Kampagne »Bildungsflash.de – Gib Bildung deine Stimme«

Schüler-, Eltern- und Lehrerverbände und etliche andere im Bildungsbereich tätige Organisationen haben sich vor der Landtagswahl in Bayern zur Kampagne Bildungsflash.de zusammengetan. Was wollen Sie erreichen?

Es gibt schon heute eine ganze Menge an Akteuren in Bayern, die sich für mehr Bildungsgerechtigkeit stark machen. Leider ist es bisher so, daß trotz der vielen Übereinstimmungen so mancher sein eigenes Ding macht. Unser Ziel ist es, alle vorhandenen Kräfte auf einer offenen Plattform zu bündeln, so daß am Ende möglichst alle gemeinsam an einem Strang ziehen.

Dabei verfolgen Sie ziemlich ambitionierte Ziele …

Wir haben einen Katalog von neun Forderungen erarbeitet, der zwei Schwerpunkte hat: Wir wünschen uns eine ganzheitliche Bildung, die die Persönlichkeitsentfaltung förder...

Artikel-Länge: 4684 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe