30.01.2013 / Abgeschrieben / Seite 8

80 Jahre Mössinger Generalstreik

DGB, GEW, ver.di, IG Metall und die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) rufen für den 2. Februar gemeinsam zu einer Demonstration in Mössingen auf. Andreas Gammel, Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes, erklärte den Veranstaltern, warum seine Partei diese nicht unterstützen will:


Seitens des CDU-Stadtverbandes Mössingen teile ich Ihnen mit, daß wir uns definitiv NICHT an der Veranstaltung am 2.2.2013 beteiligen werden und auch nicht zur Beteiligung aufrufen werden. (…)

Keiner verkennt das Unheil, das sich aus der Machtübernahme der Nazis entwickelt hat. Damit ist, im Nachinein betrachtet, alles, was diese Machtergreifung hätte verhindern können, á priori gut. Daß 1933 noch keiner wußte, was im Laufe der nächsten 12 Jahre geschehen sollte, ist eine Banalität, die Sie aber bei Ihrer Wertung der Ereignisse des 31.1.33 völlig ausgeblendet haben. Zwar ist (wieder aus der Sicht der...

Artikel-Länge: 3566 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe