01.12.2012 / Ausland / Seite 6

Ohne Kampf kein Sieg

Schwarze Medien erkennen und schützen und unterstützen

Mumia Abu-Jamal
Wenn wir von schwarzen Medien sprechen, müssen wir klären, für was die beiden Wörter stehen. Wir wissen natürlich, was Medien sind, aber was genau sind »schwarze« Medien? Um diese Frage genau beantworten und eine gründliche Analyse und Bewertung vornehmen zu können, müssen wir unseren Verstand gebrauchen und unsere Erinnerungen zu Rate ziehen. Im wesentlichen sind schwarze Medien Widerstandsmedien, oder sie sind eben nicht schwarz. Wenn sie die herrschenden Medien, die die Ideologie der weißen Überlegenheit propagieren, wenn sie den Imperialismus und die hemmungslose Herrschaft des Kapitalismus nicht herausfordern, nicht dagegen opponieren, sich ihnen nicht widersetzen, dann sind sie vielleicht »farbige« Medien, aber nie und nimmer wahrhaft schwarze Medien.

Schwarze Medien müssen, um es...

Artikel-Länge: 2484 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe