18.10.2012 / Schwerpunkt / Seite 3

»Wir mischen uns ein«

Linke-Landesparteitag am kommenden Wochenende: Berliner Mitglieder fordern einen Kurswechsel in ihrem Landesverband. Erklärung der Antikapitalistischen Linken Berlin

junge Welt dokumentiert mit Blick auf den Landesparteitag am 20. und 21. Oktober eine Erklärung der Linkspartei-Strömung AKL (Antikapitalistische Linke) Berlin.

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist«, zitierte Oskar Lafontaine den französischen Schriftsteller Victor Hugo, als Die Linke entstand. Doch trotz globaler kapitalistischer Krise und der wachsenden Entfremdung der Menschen vom Kapitalismus gelingt es unserer Partei nicht, all jene zu erreichen, die sich Alternativen zur herrschenden Politik wünschen.

Diesem Problem muß sich die Linke bundesweit stellen und sich als die Partei anbieten, die konsequent gegen alle Auslandseinsätze der Bundeswehr und der Polizei eintritt und gegen jeden Versuch, die Lohnabhängigen, Erwerbslosen, Rentner und Jugendlichen für die kapitalistische Krise zahlen zu lassen.

Gerade in Berlin stehen wir vor der großen Herausforderung nach zehn Jahren Mitverantwortung der L...

Artikel-Länge: 8228 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe