17.10.2012 / Inland / Seite 4

1000 Berliner solidarisierten sich spontan mit Flüchtlingen

Wladek Flakin
Berlin. Rund 1000 Menschen beteiligten sich am Montag abend an einer Spontandemonstration für die Freilassung von festgenommenen Flüchtlingen in Berlin. Am Vormittag hatten Asylbewerber, die seit mehr als einer Woche in einem Protestcamp am Kreuzberger Oranienplatz wohnen, vor der nigerianischen Botschaft in der Alten Jakobstraße demonstriert. Deren Mitarbeiter unterstützten die deutschen Behörden bei der Abschiebung von Menschen mach Afrika, etwa durch die Ausstellung von Ausweisen – se...

Artikel-Länge: 1586 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe