09.10.2012 / Schwerpunkt / Seite 3

Bündnis mit Jakarta

Deutsche Panzer nach Indonesien? Die Grünen sollten sich nicht zu sehr aufplustern: Die Lieferung von Tornados und Kriegsschiffe haben sie ja auch schon genehmigt

Peter Strutynski
Daß Indonesiens Wunsch nach Lieferung von 100 Leopard-2-Kampfpanzern aus Deutschland in Berlin – vermutlich wohlwollend – zur Kenntnis genommen, aber nicht weiter kommentiert wurde, darüber wurde verschiedentlich berichtet. Nun hat Zeit online am 28.9. mit einem Hintergrundartikel nachgezogen und insbesondere über den möglichen Verkauf von 50 Marder-Schützenpanzern (Typ Marder 1A3) berichtet. Darin wird unter Bezug auf die Beantwortung einer Kleinen Anfrage der Grünen im Bundestag vermutet, daß der Deal zwischen Berlin und Jakarta bereits weiter vorangeschritten ist, als die Bundesregierung zugeben will. In Indonesien jedenfalls herrsche mehr Transparenz als hierzulande. So habe etwa die Jakarta Post berichtet, daß indonesische Regierungsmitglieder mit Vertretern der deutschen Botschaft in Jakarta über die Lieferung der Marder gesprochen hätten. »Das Blatt vermeldete ebenfalls, daß eine Delegation des deutschen Rüstungsunternehmens Rheinmetall in Indonesien erwartet werde,...

Artikel-Länge: 9782 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text- oder HTML-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe