18.09.2012 / Abgeschrieben / Seite 8

Abbau solidarischer Lösungen

Der Publizist und SPD-Politiker Albrecht Müller veröffentlichte am Montag auf der von ihm mit herausgegebenen Internetseite www.nachdenkseiten.de den Text eines Vortrags zum Thema »Meinungsmache – Warum und wie der Sozialstaat ins Gerede kam«. Der Text ist auch in einem Buch enthalten, das kürzlich erschien –Frank Bsirske/Andrea Kocsis/Franz Treml (Hrsg.): Gegen den schleichenden Abbau des Sozialstaats. Konsequenzen – Alternativen – Perspektiven. VSA Verlag, Hamburg 2012, 176 Seiten, 14,80 Euro

Die Frage, warum das so gekommen ist (das Infragestellen des Sozialstaates – d. Red.), ist relativ einfach zu beantworten. Am Abbau solidarischer Lösungen wird kräftig verdient. Da gibt es z. B. den Carsten Maschmeyer, (...) Maschmeyer hat 2005 gesagt, die Finanzdienstleistungsbranche stehe nach der Verlagerung von der staatlichen zur privaten Altersvorsorge vor dem größten Boom, ...

Artikel-Länge: 3341 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe