10.09.2012 / Politisches Buch / Seite 15

Neu erschienen: Z.

Arnold Schölzel
Die Zeitschrift Marxistische Erneuerung erinnert eingangs an den italienischen marxistischen Philosophen Alessandro Mazzone, der kurz nach seinem 80. Geburtstag am 1. Juni in Rom verstorben ist. Durch Mitarbeit im Institut für marxistische Studien und Forschungen, in der Marx-Engels-Stiftung und in der Leibniz-Sozietät war er seit den 80er Jahren in der marxistischen Linken der Bundesrepublik präsent. Seit 1988 war er Lehrstuhlinhaber für Philosophie und Geschichte an der Universität Siena.

Schwerpunkt des Heftes ist die Euro-Krise. Vladimiro Giacché wertet sie in einem grundlegenden Aufsatz »als das Ende eines auf Kredit und Finanzsystem gestützten Wachstumsmodells«. Trotz gigantischer Kapitalvernichtung sei eine Pleitewelle großer Konzerne verhindert worden – »durch eine beispiellose Sozialisation der Verluste«. Die politische Entscheidung, dem Abbau der dadurch erhöhten Staatsschulden erste Priorität einzuräumen, sei in Frage zu stellen. Nicht n...

Artikel-Länge: 3011 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe