06.09.2012 / Ansichten / Seite 8

Funzel des Tages: Markus Söder

So mancher hat sich gewundert, wie der gleichnamige Sohn des Metzgermeisters Franz Josef Strauß einer der reichsten Männer Bayerns werden konnte. Das Rätsel ist gelöst: Bayerische Politiker sind käuflich. Und da der Korrup­tionsmarkt boomt, verfällt der Preis zusehends – also zugreifen, solange der Vorrat reicht! Ein solches Schnäppchen ist Markus Söder, Finanzminister. Der CSU-Mann ist nicht nur Produzent von Plattheiten und bekennender Griechenhasser – er hat jetzt auch im neuesten IKEA-Katalog einer Lampen-Serie seinen Namen verliehen. Die Hängeleuchte der »Söder-Serie« gibt es dort für 14,90 Euro, auch ein gleichnamiger Armleuchter soll im Angebot...

Artikel-Länge: 2018 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text- oder HTML-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe