05.09.2012 / Antifa / Seite 15

Als Zeitbomben stigmatisiert

Das Bundesinnenministerium bleibt jeden Beweis für eine massenhafte Radikalisierung junger Muslime schuldig, die es mit der Plakatkampagne »Vermißt« suggeriert

Ulla Jelpke
Mit der Plakatkampagne »Vermißt« präsentiert das Bundesinnenministerium auf fiktiven Steckbriefen junge Männer zumeist migrantischer Herkunft im Stile flüchtiger Verbrecher. Ein Te...

Artikel-Länge: 4309 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text- oder HTML-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe