03.09.2012 / Ausland / Seite 7

Brandanschlag auf Florakis-Haus

Kommunistische Partei Griechenlands verurteilt Terrorakt

Heike Schrader, Athen
In der Nacht zum Samstag wurde ein Brandanschlag auf das »Harilaos-Florakis-Haus« der Kommunistischen Partei Griechenlands, KKE, verübt. Gegen 4.45 Uhr warfen Unbekannte einen explodierenden Brandsatz auf den Balkon des Gebäudes, in dem sich ein Schulungszentrum, eine Bibliothek und ein Teil des Archivs der Partei befindet. Durch die Explosion wurden Anwohner auf den Brandanschlag aufmerksam, es gelang, das Feuer zu löschen, bevor es in die Innenräume des Hauses vordringen konnte.

In einer Erklärung vom Samstag verurteilte die KKE den Anschlag als »terroristischen Anschlag parastaatlicher Kräfte« und erinnerte daran, daß Einrich...

Artikel-Länge: 2038 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe