27.08.2012 / Sport / Seite 16

Blutgrätsche

Die Wahrheit über den 1. Spieltag

Klaus Bittermann
Vor einem Jahr schrieb ich zur Eröffnung der Bundesliga­saison, ich würde einen Hunni auf die Verteidigung der Meisterschaft setzen. Hätte ich das bloß gemacht. Keine Ahnung, wie die Quoten standen. Heute stehen sie vermutlich schlechter. Trotzdem, diesmal werde ich es tun, und der Gewinn wird in die Respectbar getragen. Ich schätze, er wird schnell weggeschluckt sein. In die Ligasaison kamen die Dortmunder lange nicht so überzeugend wie vor einem Jahr gegen Hamburg, auch wenn Reus gleich den ersten Fehler der Bremer zum 1:0 ausnutzte. Reus, zum Fußballer des Jahres hochgelobt, verlor erstaunlich oft den Ball, und erstaunlich oft kamen die Bälle von ihm nicht an.

Es knirschte noch an vielen Ecken des Dortmunder Spiels. Allerdings muß man konzedieren, daß Bremen einen guten Tag erwischt hatte, was überraschte. Bremen mußte nach einer desaströsen Saison die teuren Spieler abgeben. Daß es gleich am ersten Spieltag so gut klappte, war nicht zu er...

Artikel-Länge: 3341 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe