22.08.2012 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Erfolg nach 60 Streiktagen

Beschäftigte von Piepenbrock in Eisenhüttenstadt erkämpfen Rahmentarifvertrag

Johannes Schulten
Es war einer der längsten Arbeitskämpfe der vergangenen Jahre. Nach 60 Tagen im Ausstand haben sich die Beschäftigten der Piepenbrock Instandhaltungs GmbH in Eisenhüttenstadt mit ihrem Chef auf einen Rahmentarifvertrag geeinigt. Wie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) am Dienstag bekanntgab, soll der Ecklohn der 65 Angestellten des für das Stahlwerk ArcelorMittal tätigen Dienstleisters rückwirkend vom 1. August 2012 in drei Stufen um 90 Cent auf 10,81 Euro steigen. Die Laufzeit beträgt 12 Monate. Ursprünglich hatten die...

Artikel-Länge: 1721 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe