21.08.2012 / Inland / Seite 5

Setzen auf Kurzarbeit

Opel in Rüsselsheim und Kaiserslautern: Tausende Automobilarbeiter sollen in Zwangspause gehen

Wegen eines Absatzeinbruches vor allem in Südeuropa will Opel in mindestens zwei deutschen Werken Kurzarbeit für Tausende Beschäftigte einführen (jW berichtete). Laut Informationen von »Kfz-Betrieb online« vom Montag sind im Stammwerk Rüsselsheim und im Komponentenwerk Kaiserslautern rund 16000 Mitarbeiter betroffen. Zuvor hatte bereits Konkurrent Ford Kurzarbeit für sein Werk in Köln angemeldet. Nach Informationen aus Gewerkschaftskreisen könnte auch im Werk Eisenach trotz des Produktionsanlaufs für das neue Modell Adam eine neuerliche K...

Artikel-Länge: 1724 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe